Sportzahnmedizin

Dieser relativ junger Bereich der Zahnmedizin ist durch die Beobachtung entstanden, dass viele zahnärztliche Probleme einen erheblichen Beitrag zu der Leistungsfähigkeit von Sportler haben.

Verletzungen der Zähne, Zahnfleischerkrankungen, Entzündungen oder vor allem Funktionsstörungen im Kauorgan können zu erheblichen Beeinträchtigungen bei der Leistungsfähigkeit von Sportlern führen.

So können z.B. durch Performance-Schienen, die einen Ausgleich der Muskulatur hervorrufen, bei vielen Sportlern im Profi-, aber auch im Breitensport, erhebliche Leistungssteigerungen erzielt werden.

Durch passgenauen Sportmundschutz können bei bestimmten Sportarten Verletzungen der Zähne verhindert werden.