Funktionsdiagnostik-und Therapie

Die CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) ist ein Sammelbegriff für die Erkrankungen des Kausystemes. Das Kausystem besteht aus Zähne, Knochen, Sehnen, Nerven, Muskeln und den Kiefergelenken. Alle Komponenten können die primäre Ursache für die CMD sein. Durch die Funktionsdiagnostik ermitteln wir die Hauptursache für die Beschwerden und therapieren diese. Die Therapie kann sehr unterschiedlich sein: Michigan-Schienen, Distraktionsschienen, Bisshebungen, Dehnungsübungen oder Physiotherapie sind ein paar von den verschiedenen Möglichkeiten wie man eine CMD behandeln kann.