Mit dem Begriff Parodontitis sind Erkrankungen des Zahnhalteapparates zusammengefasst. Durch die Parodontitis (im Volksmund auch „Parodontose“ genannt) gehen mehr Zähne verloren als durch Karies, da die Parodontitis hervorrufenden Bakterien sich rasch im gesamten Mund verteilen und den Zahnhalteapparat aller Zähne angreifen. Bleibt die Erkrankung unbehandelt, ist die unvermeidbare Konsequenz der Abbau des Zahnhalteapparates und letztlich des Kieferknochens. Die Zähne werden locker und gehen verloren. Zudem wurde durch zahlreiche Studien belegt, dass die Parodontitis ein Risikofaktor für koronare Herzkrankheit (KHK), Schlaganfall (Apoplex), Diabetes und Frühgeburten ist.

Unabhängig vom Stadium Ihrer Zahnfleischerkrankung helfen wir Ihnen mittels modernster Behandlungsmethoden, die Gesundheit Ihrer Zähne zurückzugewinnen.

Ein Überblick über unsere Leistungen in der Parodontologie:

  • Parodontaldiagnostik mittels DNA-Sondentest (mikrobiologischer Test) zur Risiko- und Keimbestimmung, Erstellung eines Antibiogramms
  • schonende Parodontalbehandlung mit Instruktion zu Mundhygienemaßnahmen und Motivation
  • operative Parodontalbehandlung zur Rettung stark angegriffener Zähne, Knochenaufbau auch mittels Emdogain und regenerative Weichteilchirurgie
  • ästhetische Wiederherstellung von Weichgewebe bei Rezessionen (Zahnfleischrückgang) durch mikrochirurgische Verfahren
  • Bindegewebetransplatation

Prophylaxe

Modernste Zahnerhaltung

Parodontologie und wiederherstellede Parodontalchirurgie

Ästhetischer Zahnersatz – Smile Makeover

Schonende Oralchirurgie

Kiefergelenks - diagnostik und Funktionstherapie

3D-Röntgen

Navigierte Implantologie

Eigenlabor

Laser

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH